Loading...
Über mich 2021-12-16T11:52:34+00:00

Das bin ich ...

Ich, die Zeit und das Leben ...

Das Leben ist keine Gerade, wohl eher ein Labyrinth…

So hat das Leben sehr oft für mich die Weichen gestellt und ich fand mich in Situationen wieder, die so nicht geplant waren! 
Ich denke, jeder kennt das: Leben ist das, was passiert, während wir Pläne schmieden… und das ist auch gut so! Denn das einzig Entscheidende im Leben ist die Frage: Was mache ich aus dem, was passiert? 
Also ging ich sie weiter, diese neuen Wege, die ich manchmal nicht gehen wollte. Mal mutig, mal ängstlich, aber immer zuversichtlich und voll Vertrauen. 

Heute frage ich mich oft, wann und wie das Leben eine Künstlerin und Grafikerin mit eigener Werbeagentur aus mir gemacht hat? 
Ich weiß es nicht so genau! Aber da war diese Neugierde auf das Leben, diese Suche nach mir selbst, die mich wie ein Motor immer weiter voran getrieben hat. 
Also blieb mir nichts anderes übrig, als diesen, meinen Weg, ins oft Unbekannte weiter zu gehen. Ich stellte mich den vielen Herausforderungen meines Lebens und durfte daran wachsen. 

Das Leben hat mir viele Menschen an meine Seite gestellt, die mir helfend und unterstützend zur Seite stehen, die mich lieben und mein Leben zu einem glücklichen und ausgefüllten Abenteuer machen. Und das erfüllt mich mit großer Dankbarkeit! 

 

Es gibt sie …

Momente, in denen die Zeit still steht und ich das Leben und das Sein in all seiner Kraft in mir spüre. 
Momente, in denen aus einem leisen Flüstern ein lautes, leidenschaftliches Rufen wird. 
Momente, in denen ich diesem Ruf folge, damit wieder Stille und Ruhe in mir einkehren können. 
Damit sich der Kreis schließt und ich meinen inneren Frieden finde.

Momente, in denen ich kreativ bin. 
In denen ich zeichne, male, schreibe, Logos und Broschüren entwerfe, im Garten arbeite, im Wald spazieren gehe und Gedanken nachhänge…

Momente, in denen mich das Leben mit unendlicher Dankbarkeit erfüllt.

Von Angesicht zu Angesicht

In meiner aktuellen Ausstellung „Von Angesicht zu Angesicht“ widme ich mich den vielen Seiten des Mensch-Seins. 

Im Zentrum stehen Gesichter und den vielen Geschichten, die diese erzählen.

Ob alt oder jung, faltig oder glatt, traurig oder geheimnisvoll – die gemalten und gezeichneten Gesichter sollen anregen, bewegen, inspirieren, nachdenklich stimmen oder einfach nur zum Träumen einladen.  

Als gegensätzliche Techniken stehen sich farbintensive Ölmalerei und monochrome Zeichnungen gegenüber.

 

Die Ausstellung ist von 21. August bis 28.2.2022 während der Museumszeiten mit einem Museums-Ticket zu besichtigen.  

 

Ich freue mich auf Deinen / Euren Besuch!